Es ist Dienstag, der 08.09.2020. @Autoweird.fm meldet sich noch mal kurz vor der Babypause aus dem Hauptstadtstudio! (Rumor has it, dass wir uns auch nochmal melden werden…). Heute graben wir mal ein gaaaanz altes Thema aus! Was ganz Altes! Das war eine der ersten Trello-Karten! Es ist aber immer noch aktuell.

Aber zunächst nötigt der Bene den impostorierenden Holger, über seine erbärmlichen Musikversuche zu reden. Nicht auslachen, da ist der Holger empfindlich 🤷‍♂️! Und Kaffee ist natürlich wieder Thema!

Aber genug der Vorrede! Wir haben ja die Aufnahmeschlagzahl erhöht und wir haben uns ja nix mehr zu sagen. Also fast.

Heute geht es um Low-Code. Ein großer Begriff. Ein Begriff, der schon lange drohend rumgeistert. Wir haben das immer kritisch gesehen. Das ist nur ein Trend, der schon wieder weggeht. So wie JSF. Aber der Begriff ist immer noch da. Und wir sind jetzt differenzierter(ererer).

Wir fangen bei IFTTT und Smart-Steckdosen und Squarespace an, die ja eher Endnutzer-getrieben sind und die schon ganz gut funktionieren. Wie sollte man sonst mit seiner Smart-Steckdose seine Kaffeemaschine steuern?
Landen dann natürlich bei Mule und Camunda. Holger kriegt beim M-Wort kurz Puls, erklärt es aber dann doch brav. Ist halt ein Braver.

Wir landen zwischendrin bei der steilen These, dass Excel schon die Low-Code-Plattform der Massen ist, kommen aber zu dem Punkt, dass eine Fachlichkeit die wächst, wahrscheinlich irgendwann Softwaretechnik braucht.

Wir kommen also zu dem versöhnlichen Fazit… Ach, hört einfach selbst!

Wie seht ihr das denn? Hattet ihr schon Erfahrungen mit Low-Code?

Bleibt gesund! Und bis zum nächsten Mal!

Link

  • Holger kredenzt dem Bene einen exzellenten Espresso, der auch deshalb exzellent ist, weil er nach “Bergamot, Peach and Floral” schmeckt. Der Single Estate Benti Nenka.
  • Die Jax/WJax fand hybrid statt. War irgendwer dabei? Das klingt schon ziemlich cool.
  • Die Socrates fand dieses Jahr nicht statt. Wir vermissen!
  • IFTTT steuert Smart-Steckdosen! Und mehr!
  • Zapier automatisiert Webseiten! Und mehr!
  • Ein Kollege hat uns vor einiger Zeit NotTheRealTwitter gezeigt. Das wurde mit einem Tool namens bubble.is gebaut. Dafür muss man keine Zeile Code schreiben! Beeindruckend!
  • Mit Wix und Squarespace können auch nicht-tech-savy Leute schicke Webseiten bauen.
  • Mendix ist eine Low-Code-Plattform für Unternehmen.
  • Wir reden mal wieder über Mule. Mögen es aber immer noch nicht so richtig. Der Datamapper ist aber geil.
  • Ist Excel schon Low-Code? Fragt mal den Malte von der Computerschulung Düsseldorf!
  • Sind Workflow Engines wie Camunda schon Low-Code?
  • Hausaufgabe: Was ist deine liebste DSBM-Band!
  • Haben wir das alles nicht schon bei der modellgetriebenen Architektur gehört?
  • Apache Camel war und ist ein Integrationsframework.
  • Wir beziehen uns auf diesen Heise-Artikel.

Bier

Holger hat ein wenig Bier aus dem schönen Dänemark mitgebracht.

  • Das Schiotz Gylden IPA von der Albani Bryggerierne.
    • Ein außergewöhnliches Getränk. Rosmarin ist da. Aber nicht so im Vordergrund. Sehr schön eingearbeitet. Der Bene würde sich allerdings keine ganze Kiste davon reinzimmern.
  • Das zweite Bier des Abends ist ein New England IPA. Das Mundane Monday von der Kopenhagener Brauerei Braw. Lecker. Nicht so lecker wie in Dänemark. Und auf der nach oben offenen Frau Gruber Skala nur ein sehr gutes NEIPA.