@Autoweird.fm

@Autoweird.fm

@Autoweird.fm ist der regelmäßig erscheinende Podcast rund um die Themen Software Entwicklung, Agilität und Software Crafting.

Heute geht es um das Projekt TeaVM. Ein Toolkit, um JVM-Applikationen in JavaScript/WebAssembly-Applikationen umzuwandeln. Wir beschäftigen uns mit Blogposts von TeaVM-Fans, die in der glorreichen Vergangenheit mit JavaApplets schwelgen. Wir sind irritiert und haben Puls! Früher war doch nich alles besser. War früher eigentlich überhaupt was besser? Wir sind skeptisch!

Weiterlesen

Heute berichten nach langem Vorlauf von unseren Erlebnissen im Coworking-Space. Wir erfahren zum ersten Mal hautnah, wie es sich anfühlt, mit den Startups von morgen die gleiche Luft zu atmen. Leider können uns die creative Juices nicht so anstecken und unsere Idee für eine App, die die Welt ein kleines Stückchen besser machen würde, verheddert sich in XML-Datenbanken und Carbon-Footprint-Doktorarbeiten. War aber trotzdem toll.

Weiterlesen

Es geht um den Host an sich. Wir thematisieren die Software, die auf solcherlei Systemen dreht. Wir reden über Software Rewrites und ob die nötig sind. Und da passt es ja ganz gut, dass Java auch noch mal vorbeischaut. Es wird auch menschlicher, es geht um Teams und Teamstrukturen im Wandel der Gezeiten. Es geht natürlich um Docker und Kubernetes. Und es geht um Microservices. Weil das ja klar ist.

Weiterlesen

Heute reden wir über den Vorfall, bei dem GitHub auf Druck der US-Regierung hin einen iranischen Software-Entwickler aussperrte. Wir nehmen diesen Vorfall mal auseinander. Hat dieser Vorfall vielleicht noch weitreichendere Konsequenzen? Ist Open Source generell in Gefahr? Muss es technische Lösungen für dieses Problem geben? Brauchen wir europäische Alternativen?

Weiterlesen

Wir öffnen heute das Trello-Board! Jedenfalls so ein bisschen! Wir greifen einfach mal rein und bequatschen mal Themen mit denen wir auf gar keinen Fall eine Folge füllen können, oder die uns irgendwie doch nicht mehr so kicken oder die auf gar keinen Fall funktionieren können.
Der regelmäßige Hörer wird es ahnen: Ja, wir hätten einfach ein Thema nehmen können und es wäre eine reguläre Folge geworden. Wann haben wir schonmal nach 30 Minuten aufgehört zu quasseln.
Aber das wäre a) zu einfach und b) papperlapapp!

Weiterlesen