Folge 33: Der Copy and Paste Programmierer: Kopieren geht über Studieren

Heute kommt sie, die extra kontroverse Folge. Wir versuchen, die Aggression und Wut aus der Vorproduktion rüberzuretten in die Aufnahme. Doch macht das Mikro uns zu zahm? Aber immerhin haben wir zwei gegensätzliche Punkte! Das sind ja beste Voraussetzungen!

Vollzeit-Ideologe Bene möchte am liebsten Ctrl-C und Ctrl-V komplett verbieten und fängt auch schon an, an Holgers Laptop die Tasten rauszuhebeln. Das kann Halodri, Pragmatiker und Fernseh-Entwickler Holger natürlich nicht so stehen lassen: “Das geht doch am Leben vorbei!”, ruft er empört aus. “Nur weil du nur Protoypen entwickelst …” Dann hört man nur noch dumpfe Schläge und Gebrüll. Vielleicht hört ihr da ja noch mehr raus …

Ach ja, wir waren auf der EntwickelBar, wollen euch aber nicht mit unserer x-ten Lobhudelei auf Unconferences langweilen. Daher nur ganz kurz: War großartig. Kommt da alle in einem halben Jahr wieder hin.

Links:
– Der Holger hat eine smarte Hose.
– Wir waren auf der EntwickelBar und es war awesome.
– Das beste Buch, welches nie geschrieben wurde: Essential Copying and Pasting from Stack Overflow.
– Die Dreier-Regel
– Trocken bleiben: DRY
– Hat(te) DRY als Kernwert: Rails
– Der Bene ist ganz schön lean unterwegs …
– … macht aber kein GraphQL.
Prototypal Inheritance in JavaScript ist nicht intuitiv. Holger stellt die steile These auf, dass niemand diese versteht. Und falls doch, ist das nur eine Behauptung :).
– Das Github-Issue der Folge.

Bier:
– Wir liefern Stammwürze-Trivia nach.
– Holger kennt den Bene und schenkt ein Zuagroast Pale Ale aus. G’Suffa! Eine deutsch-amerkanische Co-Produktion.
– In den Niederlanden ist ja fast alles besser. Auch was Craft Beer angeht ist da vieles gut: Zum Beispiel das Kompaan Joey Greenhorn, was der Holger aus Den Haag mitbrachte. Bene ist ob der Frucht amazed.

Datum der Aufnahme: 04.12.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.